M i c h a e l   D e n h o f f

wer sich Zeit nimmt gewinnt Zeit

wer die Zeit vergißt hat Zeit

Musik verändert das Verhältnis zur Zeit

Hören ist erlebte Zeit ist erfüllte Zeit ist geschenkte Zeit

in Kürze:

*   Aktuelles / Tweets

*   Hauptweg und Nebenwege

*   Aus dem Laufenden

*   Konzerttermine

*   Rundfunksendungen

*   Archiv

*   Strophen - das "Melodien-Projekt"

*   Schönste Lieder - Vokalzyklus

*   Klänge & Farben - interaktives Kunstprojekt 

 

Letzte Aktualisierung: 2. 6. 2022

 

 

            (erste Seite aus: Sounds and Shadows op. 86)

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

 

Am 11. Juni 2022 wird die von Michael Denhoff kuratierte Ausstellung KLANG:KÖRPER – Instrumente und Objekte von Jochen Fassbender, Klaus Wangen und Helmut Bleffert in der Bonner gkg eröffnet, die ursprünglich schon vor zwei Jahren stattfinden sollte, aber wegen der Corona-Maßnahmen mehrfach verschoben werden mußte.

Im Rahmen der Ausstellung, die bis zum 10. Juli läuft, gibt es auch Konzerte und einen Workshop. Details sind hier zu finden.

 

 

Nach über 13 Jahren endete am 18. Mai 2022 mit der 100. Ausgabe unter dem Motto „final“ die sehr erfolgreiche Reihe WORTKLANGRAUM, die im Bonner Dialograum Kreuzung an St. Helena im Monatsrhythmus überwiegend Neue Musik und Literatur präsentierte und über die Jahre einen wachsenden Kreis an „Fans“ gewonnen hatte. Die Reihe startete im März 2009 unter der künstlerischen Leitung von Michael Denhoff und wurde seit Beginn ideell wie finanziell vom Katholischen Bildungswerk als Veranstalter getragen.

Schon zum ursprünglichen geplanten Termin (1. 12. 2021) lag eine wunderbar gestaltete, exakt 100-seitige Dokumentations-Festschrift vor, mit vielen Original-Beiträgen diverser Autoren. Sie kann für 14 Euro weiterhin beim Kath. Bildungswerk oder auch über den Buchhandel (ISBN 978-3-00-070999-9) erworben werden.

Auch der letzte Abend mit den Schauspielern Timo Berndt, Gerhard Mohr, Petra Kalkutschke, Andreas Meidinger und sechs Musikern des Essener E-MEX Ensembles wurde - wie alle Veranstaltungen nach dem ersten Lockdown ab Juni 2020 - zeitgleich live gestreamt. Alle Video-Aufzeichnungen bleiben auch weiterhin abrufbar.

Zu den Video-Mitschnitten geht es hier.

 

 

Am 5. Mai 2022 endete mit dem 6. Treffen das Kunstprojekt KLÄNGE & FARBEN, bei welchem seit dem 17. Februar Dorissa Lem (Livepainting) und Michael Denhoff (Campunala) interaktiv vor kleinem Publikum improvisierten.

Derzeit wird eine Broschüre vorbereitet, die diese interdisziplinäre Zusammenarbeit dokumentieren wird. Die Video-Dokumentation ist hier abrufbar.

 

 

 

 

Beim Label EMT (Edition Martin Tchiba) ist eine CD erschienen, auf der die fünf Klangstücke Re-Sonanzen op. 118 (2012 - 2018) versammelt sind. Dieser fünfteilige elektroakustische Zyklus wurde aus natürlichen Resonanzklängen diverser Klangkörper entwickelt.

 

zur CD: mehr Information / more informations

 

 

 

 

Neuere Werke:

 

Huit Esquisses du Matin op. 119 für Violine (Viola) solo

Greguerías op. 121a für Sopran (mit Klavierstuhl und diversen Utensilien)

... Zeiten ... (mit Paul Celan) für Vokalquintett (2020)

... immerhin ... op. 120 für zwei Klarinetten und Streichquartett

Drei Waldszenen (aus: Robert Schumann op. 82) - Bearbeitung für Flöte, Klarinette, Violine und Violoncello

Countertimecounter op. 122 für Klavier

 

In Arbeit:

 

Neues Werk für Barockharfe und Psalter

Zweiunddreißig – Beethoven-Kommentare für Klavier

Greguerías op. 121b - 2. Folge für Bariton und Kontrabaß

 

*****

 

Zu älteren Beiträgen unter Aktuelles

 

 

 

 

­­­­__________________________________________________________________________________________________________________

Konzerttermine 2022

Auswahl, soweit mir bekannt.

Sollten Ihnen Aufführungen oder Rundfunksendungen bekannt sein, die hier nicht gelistet sind,

wäre ich über eine kurze Mitteilung dankbar: E-mail

 

 

 

14. Januar            … immerhin … op. 120

für zwei Klarinetten und Streichquartett

Klarinettenduo Beate Zelinsky / David Smeyers & Asasello-Quartett

Berlin, Japanisch-Deutsches Zentrum, 20.00 Uhr

(wegen Covid19 verschoben, Termin wird noch bekanntgegeben)

 

17. Februar          Klänge und Farben (interaktive Improvisationen) - 1. Termin

Michael Denhoff (Campanula) & Dorissa Lem (Malerei)

Köln, KunstRaum Dorissa Lem, 15.30 Uhr

[ Video 1 ] [ Video 2 ]

 

3. März                   Klänge und Farben (interaktive Improvisationen) - 2. Termin

Michael Denhoff (Campanula) & Dorissa Lem (Malerei)

Köln, KunstRaum Dorissa Lem, 15.30 Uhr

[ Video 3 ] [ Video 4 ]

 

17. März                Klänge und Farben (interaktive Improvisationen) - 3. Termin

Michael Denhoff (Campanula) & Dorissa Lem (Malerei)

Köln, KunstRaum Dorissa Lem, 15.30 Uhr

[ Video 5 ] [ Video 6 ]

 

20. März                Thema & Variation 24 (für Heinz-Albert Heindrichs)

aus: Bach-Variationen op. 114 für Klavier

Rainer Maria Klaas, Klavier

Recklinghausen, Bürgerhaus Recklinghausen Süd 16.30 Uhr

 

20. März                (K)ein Choral (2004)

für Klavier vierhändig

Klavierduo Hans-Peter & Volker Stenzl

Donaueschingen, Donauhalle – Strawinsky-Saal 19.00 Uhr

 

31. März                Klänge und Farben (interaktive Improvisationen) - 4. Termin

Michael Denhoff (Campanula) & Dorissa Lem (Malerei)

Köln, KunstRaum Dorissa Lem, 15.30 Uhr

[ Video 7 ] [ Video 8 ]

 

10. April                Aus: Strophen – das Melodienprojekt op. 107

Versionen für Viola und Akkordeon

Axel Porath, Viola – Margit Kern, Akkordeon

Restorf, MusiKKirche, 17.00 Uhr

 

14. April                Klänge und Farben (interaktive Improvisationen) - 5. Termin

Michael Denhoff (Campanula) & Dorissa Lem (Malerei)

Köln, KunstRaum Dorissa Lem, 15.30 Uhr

[ Video 9 ] [ Video 10 ]

 

5. Mai                    Klänge und Farben (interaktive Improvisationen) - 6. (letzter) Termin

Michael Denhoff (Campanula) & Dorissa Lem (Malerei)

Köln, KunstRaum Dorissa Lem, 15.30 Uhr

[ Video 11 ] [ Video 12 ]

 

14. Mai                  Nr.  4A - an György Kurtág und Béla Bartók (aus: Strophen op. 107)

Circula el tiempo op. 72 (Version für Campanula und Zuspielung)

Wenn aber … (Monolog II) op. 50, 2 – Teil II + V

Inner minds op. 117 – Teil III

Nr. 12B - hommage a Morton Feldman (aus: Strophen op. 107)

& Improvisationen

Michael Denhoff, Campanula

Köln, Sankt Gertrud, 17.00 Uhr – Finissage Barbara Dörffler

 

15. Mai                  aus: Strophen op. 107:

Nr. 3 – für Clara

Nr. 4A – an György Kurtág und Béla Bartók

Nr. 12B - hommage a Morton Feldman

Nr. 17 – „durchzweifeln“ – mit und für Giso Westing

Nr.  33 – Toccatina – für Danjulo Ishizaka

& Werke von György Kurtág und Johann Sebastian Bach

Michael Denhoff, Campanula

Hespert, Kunstkabinett, 15.00 Uhr – Vernissage Dorissa Lem

 

18. Mai                  Since atwain II op. 66b – (Beckett-Momente)

für Viola und Violoncello

&

Somehow unchanged op. 67b

für Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier und Schlagzeug

e-mex-Ensemble

Bonn, Dialograum Kreuzung St. Helena, 20.300 Uhr – WORTKLANGRAUM  100 „final“

 

31. Mai                  Au silence enroulée op. 75, Nr. 1

(Quartett I aus: Mallarmé-Zyklus)

Ayumu Ideue, Violine - Nanako Honsalek, Viola - Laura Tavernier, Violoncello –

Benoît Gagnon, Klavier

Bad Ems, Künstlerhaus Schloß Balmoral, B.E.N.K., 19.30 Uhr

 

11. Juni                 bis 10. Juli 

Klangstück V (2018) aus: Re-Sonanzen op. 118 (Installation)

auf Spaltholz-Klangobjekten von Klaus Wangen

Bonn, Ausstellung KLANG:KÖRPER in der GKG, Mi-Fr: 15-18 I Sa: 14-17 I So: 11-17 Uhr

[ Flyer ]

 

19. Juni                 Re-Sonanzen op.118  

Fünf Klangstücke

auf den Spaltholz-Klangobjekten von Klaus Wangen

Erste Gesamtaufführung

Bonn, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Hochstadenring, 12.00 Uhr

 

16. Juli                  Skulpturen op. 76

Klavierzyklus

Stepan Simonian, Klavier

Lindau, Stadttheater – 10 Jahre Galerie Skulpturale, 18.00 Uhr

 

10. September    Wenn aber ... (Monolog II) op. 50, 2

für Campanula

&

Werke von J. S. Bach, G. Kurtág, T. Maiwald

Michael Denhoff, Campanula

Köln, Reihe „r(h)ein-fiktiv“, 19.00 Uhr

 

11. September    … as when no words  op. 77

für Klavier und Fern-Cello

&

Sieben offene Fenster – Herbert Falken zum 77. Geb. (Nr. 37D aus Strophen op. 107)

(Version für Violoncello und Klavier)

&

El sueño de la razon produce monstruos op. 32

Goya-Impressionen

für Violoncello und Klavier

Michael Denhoff, Violoncello & Birgitta Wollenweber, Klavier

Aachen, St. Gregorius, 15.00 Uhr – Festkonzert zum 90. Geburtstag von Herbert Falken

 

 

 

Archiv

 

Aufführungen im Jahr:

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 |

2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996

 

Aufführungen, Konzerte und Rundfunksendungen in Kalender-Ansicht 

 

 

­­­­__________________________________________________________________________________________________________________

 

Rundfunksendungen

 

 

Bisher sind keine Termine bekannt.

 

 

­­­­__________________________________________________________________________________________________________________

 

MICHAEL DENHOFF  :::  zur Person  |  vita english  |  Werkverzeichnis  |  Werkkommentare  |  Bibliographie  |  Diskographie  | 

Klangbeispiele  |  Videos  |  Uraufführungen  |  Pressestimmen  |  Interpreten  |  Galerie  |  Klangtagebuch  |  Downloads  |  

Textbilder  |  Notarium  |  Haiku & Dreizeiler  |  Adressen & Links  |  Sitemap & Suche  |  Gästebuch  |  Statistik  |  Impressum

 

© 2001 - 2022 Michael Denhoff